all copyrights by tausendgrün©

  • Facebook Vintage Stamp
  • Marion Putensen

Wildkräuter-Suppe


Endlich sind sie da! Die ersten zarten frischen Wildkräuter findet man jetzt beim durchstreifen der Natur. Beginnen wir doch die Woche mit einer Wildkräuter-Suppe, die als Basis unsere "Wilde 7-Streuwürze" hat.

Für 4 Portionen benötigt ihr folgende Zutaten:

2 Handvoll Wildkräuter:

Hierbei eignet sich eine bunte Mischung von essbaren Wildkräutern, die ihr finden könnt, zum Beispiel Giersch, Sauerampfer, Löwenzahn, Brennnessel, Wiesenknopf, Bachbunge,Brunnenkresse oder Gänseblümchen, Schafgarbe, Sauerklee, Vogelmiere. Achtet darauf, bittere und scharfe, milde und süßliche Kräuter gut zu mischen. Bitte nur Wildkräuter sammeln, die ihr auch wirklich kennt! Durch die unterschiedliche Zusammenstellung der einzelnen Wildkräuter in ihrer Wachstumszeit schmeckt die Suppe immer wieder anders.

1 Bund glatte Petersilie

1 Zwiebel

50g Butter

2 Esslöffel Mehl

1 Liter "Wilde 7-Wildkräuterbrühe"

0,25 Liter Sahne

Salz, Pfeffer und Muskatnus

Blüten zum garnieren (z.B Gänseblümchen, Taubnesselblüten, Sauerklee)

Die Zubereitung:

Alle Wildkräuter und die Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen sowie harte Stiele entfernen. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Dann die Butter erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Nach und nach die "Wilde7-Wildkräuterbrühe" zugießen, dabei ständig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die feingehackten Wildkräuter einrühren und die Suppe etwa 5 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Die Sahne hinzu fügen und noch einmal kurz aufkochen lassen,dann mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Die Suppe nach Belieben mit dem Mixstab pürieren, in vorgewärmte Teller füllen und mit Wildblüten garnieren.

#wildkräuterküche #wilde7wildkräuterküchebärlauchölsalzkapern