all copyrights by tausendgrün©

  • Facebook Vintage Stamp
  • Marion Putensen

Schön gewickelt - Körbe aus Wildpflanzen


Endlich war es soweit! Lieber Besuch aus Österreich kündigte sich bei uns in der Heide an: Der Autor und Korbflechter gab in dem wunderbaren Ambiente im Walderlebniszentrum einen tollen Workshop. Dem gelernten Gärtner Walter Friedl und seiner Frau Irene (Floristin) liegt die Natur sehr am Herzen. Pflanzen sind ihre ständigen Begleiter. Das Körbemachen schaute sich Walter Friedl als Kind vom Großvater ab und konnte es so jahrelang üben, bis es schließlich zu seinem Beruf wurde.Seine Körbe sind schöne, natürliche Aufbewahrungbehälter für Gemüse oder Küchen-Krimskrams und verbreiten zudem noch angenehmen Duft.Ob Farn, Taglilie,Rohrkolben, Goldrute oder Minze finden Verwendung bei diesem tollen Hobby.Die Arbeit beruhigt finde ich, und der Duft der Minze oder des Lavendel verjagt die Müdigkeit.Mit einer Baumwollschnur binden wir dann Bündel für Bündel der Minze und dem Gras zu einem Korb. Eine Arbeit, die gut drei (duftende) Stunden in Anspruch nimmt und dabei viel Platz für interessante Gespräche in netter Runde bietet. Auch in 2017 werden wir wieder tolle Kurse mit Walter Friedl anbieten.

#wildkräuter #körbe