Bärentaler


Für die Bärlauch Fans unter euch habe ich noch ein leckeres Rezept, was man auch sehr gut kalt zwischendurch essen kann: Bärentaler.

Das brauchst du an Zutaten:

🌿400g Speisequark - gut abtropfen lassen

🌿 1 feingeraspelte Zucchini

🌿2 Eier

🌿100g Mehl (wahlweise glutenfrei)

🌿40g Bärlauch ( sowie frische Kräuter zum garnieren)

🌿3 El Olivenöl

🌿1 kl. Zwiebel

🌿1 Knoblauchzehe

🌿1 TL Salz und etwas Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und in etwas Olivenöl anrösten und beiseite stellen. Den Bärlauch zusammen mit dem Salz und dem Olivenöl mit einem Pürierstab fein mixen. Dann zusammen mit Zwiebel und Knoblauch zum gut abgetropften Speisequark, der feingeraspelten Zucchini,Eiern und Mehl geben.Alles gut durchkneten und mit Pfeffer und Salz abschmecken,danach die Taler formen und in Mehl wälzen.

Anschließend in etwas Sonnenblumenöl auf mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Mein Tipp: Dazu passt eine leckere Kräutersoße,das Rezept kannst du auch mit anderen Wildkräutern variieren. Guten Appetit!