Moorbirken Brötchen


Zutaten :

  • 50 ml Hafermilch oder Buchweizenmilch

  • 200 ml Wasser

  • ½ Würfel frische Hefe

  • 500 g Dinkelmehl

  • 30 g Birkenzucker

  • 2 Eier

  • 10 g Salz

  • 70 g zimmerwarme und weiche Butter

  • ca. 3-4 TL Moorbirkenkohle

  • 1 EL Wasser zum Bestreichen

  • 1 TL Schwarzkümmel oder Sesam


Die Hafermilch und Wasser in einem Topf vermischen und langsam im Topf erhitzen bis die Flüssigkeit lauwarm ist.

Die Flüssigkeit in eine Schüssel schütten und die Hefe dazu geben und rühren bis sich die Hefe auflöst.

Dann Mehl, Zucker, Eier, Salz und Butter hinzufügen und den Teig gut verkneten.

Die feingemahlene Moorbirkenkohle hinzufügen (falls du den Teig mit den Fingern knetest, solltest du jetzt Handschuhe anziehen, sonst hast du die Farbe unter den Nägeln).

Forme eine große Kugel und stelle den Teig zugedeckt an einen warmen Ort. Lass ihn 30 Minuten lang ruhen.

Dann formst du mit feuchten Händen etwa apfelgroße Brötchen und legst sie auf ein Blech mit Backappier. Bestreiche die Brötchen mit Wasser und bestreue sie mit Sesam oder Schwarzkümmel.

Die Brötchen brauchen 15 Minuten bei 200° Ober-Unterhitze.

Zwischendurch den Zahnstochertest machen um zu prüfen ob die Brötchen gar sind.