Gefüllter Kürbis mit Ringelblumenschmand


Für den Kürbis gibt es vielerlei Verwendung,du kannst ihn als Kuchen , Püree, Gemüse oder im Ofen überbacken- er ist vielfältig verwendbar.Eines meiner Lieblingsrezepte ist : Gefüllter Kürbis mit Kichererbsen , Tahini und Ringelblumenschmand. Du brauchst folgende Zutaten:

KÜRBIS

🍁2 kleine Kürbisse Hokkaido oder Butternut

🎃1 Dose Kichererbsen

🍁je 1 TL Kurkuma und Curry

🎃1 Knoblauchzehe

🍁5 Feigen und 1 Quitte in Spalten

🎃5 EL Olivenöl

🍁Salz und Pfeffer nach Belieben

TAHINISAUCE

🎃 6 EL Tahini

🍁Saft von 1 Limette

🎃 2 TL flüssiger Honig

🍁6 EL Wasser

🎃Salz Pfeffer

🍁1 Handvoll Nüsse

🎃 frische Wildkräuter

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Kürbisse halbieren. Nun die Schnittflächen mit 2 EL Olivenöl einpinseln und mit 1/2 TL Currypulver, Kurkuma,Salz und Pfeffer würzen. Die Kürbisse mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 25 Minuten backen, bis das Kürbisfleisch weich ist.

Währenddessen Kichererbsen abtropfen lassen und in 1 EL Olivenöl zusammen mit dem restlichen Currypulver, Kurkuma und etwas Salz in einer Pfanne anbraten. Den Knoblauch hacken, Feige klein schneiden und die Quitte in Spalten schneiden, in die Pfanne geben- nicht weichkochen. Tahini mit Limettensaft, Honig, Wasser, Salz und Pfeffer verrühren und die Hälfte der Sauce in die Pfanne geben, kurz umrühren und bei Bedarf noch etwas nachwürzen.

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, danach grob hacken. Wildkräuter ebenfalls hacken.

Wenn die Kürbishälften weich sind, Kerne und faseriges Inneres entfernen und die Kürbisse mit Kichererbsen und den Zutaten aus der Pfanne befüllen. Nun die Kürbisse zurück in den Ofen schieben und für weitere 10 Minuten backen, dann mit gehackten Nüssen und Wildkräutern bestreuen,mit der restlichen Tahinisauce beträufeln, dazu schmeckt Ringelblumenschmand hervorragend.