Süße Quitte


Etwas Süßes zum Dessert? Warum nicht mal Quitten im Ofen überbacken ?

Für dieses einfache und leckere Rezept benötigst du folgende Zutaten:

🍂50 g Herbstfrüchte( Hagebutte, Schlehe, Kornelkirsche etc)

🍁20 ml Rum

🍂2-3 Quitten

🍁Fett für die Form

🍂.20g weiche Butter

🍁2 EL flüssiger Tannenhonig

🍂200 ml Hagebutten oder Quittensaft

🍁100 g Walnusskerne

🍂100 g Marzipanrohmasse

🍁30 g Puderzucker

🍂120 ml Schlagsahne( zum aromatisieren der Sahne ein paar Tannenzweige)

🍁180 g Magerquark

🍂1/2 TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale

🍁2 EL Puderzucker zum Bestäuben

🍂1/2 TL Zimt zum Bestäuben


Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.Die Herbstfrüchte in dem Rum einweichen und die Tannenzweige 24 Stunden in die Sahne einlegen und in Kühlschrank stellen.

Die Quitten waschen, längs halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die weiche Butter mit dem Tannenhonig und 3 EL Hagebuttensaft verrühren und die Schnittfläche der Quitten damit einpinseln. Den restlichen Saft in die Form gießen und die Form mit Alufolie verschließen. Die Quitten im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen, bis sie weich geworden sind. Zwischendurch die Schnittflächen mit dem Sud einpinseln. Eventuell etwas Saft nachgießen. Die Walnusskerne hacken. Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden und mit dem Puderzucker und 2 EL Sahne glattrühren. Die restliche aromatisierte Sahne steif schlagen und mit dem Marzipan unter den Quark heben. Die abgetropften Herbstfrüchte,Walnüsse und Orangenschale unter die Masse rühren und in die weichen Quitten füllen. Den Backofengrill anheizen und die Quitten kurz gratinieren lassen. In Schälchen füllen, die Hagebuttensauce angießen und mit Puderzucker und etwas Zimt bestaubt servieren. Das ist super lecker !