Der wilde Meerrettich


Der Wilde Meerrettich ist eine meiner liebsten Heilpflanzen.

Hildegard von Bingen empfahl ihn bereits bei Verdauungsbeschwerden und Husten.

Seine Wirkung ist antibiotisch und somit findet er Verwendung unter anderem bei Erkältungskrankheiten und Atemwegserkrankungen.

Außerdem kannst Du ihn bei kleinen Wunden verwenden, denn er wirkt desinfizierend.

Durch seine durchblutungsfördernde Eigenschaft lindert der Meerrettich auch Rheuma. Aber Vorsicht: Wer den Meerrettich als hochdosierte Arznei einnimmt, kann darauf gelegentlich mit Magen-Darm-Beschwerden reagieren.