Birkenbier


Das Frühjahr ist die besten Zeit von geschnittenen Bäumen bzw.Ästen die Birkenrinde oder Birkenbast abzuschaben um daraus Birken Bier zu kochen. Das Birken Bier ist ein alkoholfreies, kohlensäurehaltiges Getränk welches mit ätherischen Ölen und Kräutern verfeinert werden kann. Schon im frühen Mittelalter fanden die Mönche heraus, dass Bier nicht nur den Durst stillte, sondern auch sättigte wenn man es kräftig braute.

Für mein Birkenbier benötigst Du:

  • 4-5 EL sehr gut zerkleinerten Birkenbast

  • 1 l kochendes Wasser

  • 700g Waldhonig

  • Gewürze und Kräuter, wie z.B getrocknete Mädesüß-und Holunderblüten,Wachholderbeeren,Schafgarbeblüten, Zimt, Vanille je nach Geschmack.

Und so wird`s gemacht:

Den Birkenbast mit dem Wasser zum kochen bringen, nach Wunsch die Gewürze und Kräuter hinzufügen und das ganze ca.30 Minuten zugedeckt köcheln lassen-dann abfiltern.

Nun den Waldhonig hinzufügen und in der heißen Flüssigkeit auflösen.

Danach den Sud in saubere Flaschen füllen und gut gekühlt aufbewahren. Die Haltbarkeit des Birkenbier liegt bei ca. 3 Wochen. Zum Trinken mit Birkensaft oder Mineralwasser aufspritzen.

Mein Tipp: Du kannst auch den Sud mit Kiefern-oder Eichenrinde verfeinern.