top of page
  • AutorenbildUnkrautgourmet

Holunderblütenkuchen

Ich wurde angeschrieben und gebeten, ob ich das Rezept für den Holunderblüten Kuchen einstellen kann- hier ist es also:

7 Holunderblüten-Dolden ( sechs für den Teig und eine für die Deko)

350 g Mehl

220 ml Pflanzendrink

150 ml Sonnenblumenöl

120 g Rohrohrzucker

50 g Speisestärke

2 Bio-Zitronen (Saft und Abrieb)

1 Pck. Bourbonvanillezucker

1 Pck. Backpulver

3 EL Holunderblüten-Sirup

Prise Meersalz

Für den Guss:

150 g Puderzucker

1 Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)

So wird‘s gemacht:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Rührteig zunächst den Zucker, das Öl, den Bourbonvanillezucker, das Salz, die Pflanzenmilch und den Holunderblütensirup sowie den Saft und den Abrieb der 2 Zitronen unterrühren. Nun das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver untermengen. Zum Schluss noch die Holunderblüten vorsichtig unterheben (vorher unbedingt daran denken, die Stängel abzuschneiden). Den Teig in eine Kastenfom gießen und bei 180 Grad für etwa 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, weitere 20 Minuten bei 150 Grad. Zwischendurch einen Zahnstocher in den Kuchen stecken und schauen, ob noch Teig dran kleben bleibt. Wenn nicht, ist er fertig. Den Kuchen etwa eine Stunde auskühlen lassen. Dann kann er mit dem Puderzucker, der zuvor mit dem Zitronensaft angerührt wurde, bestrichen werden. Mit ein paar Holunderblüten und Zitronenabrieb bestreuen. Viel Spaß beim backen.




コメント


bottom of page