top of page
  • AutorenbildUnkrautgourmet

Wiesen Klecks


Das sind deine Zutaten:

Für den Teig (alternativ frischer Flammkuchenteig aus dem Kühlregal)

1 Würfel frische Hefe

  • Ca. 100 ml lauwarmes Wasser

  • 300g Dinkelvollkornmehl

  • 1 Prise Salz

  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 200g Creme Fraiche

  • 100g saure Sahne

  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen

  • 2 rote Zwiebeln

  • 10-12 braune Champignons

  • 2 Handvoll Spitzwegerich Blätter

  • 1 Handvoll Spitzwegerich Knospen

  • Sonnenblumenöl

So wir es gemacht:

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, danach das Mehl mit dem Salz, dem Öl, der aufgelösten Hefe und dem restlichen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit einem Küchentuch abdecken und ca.15-20 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Creme Fraiche mit saurer Sahne und den Gewürzen zu einer glatten Creme verrühren. Die roten Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und die Champignons sowie Spitzwegerich Blätter säubern und fein schneiden. Die Spitzwegerich Knospen mit dem Sonnenblumenöl vermischen.

Den Teig in vier gleichgroße Stücke teilen und zu einem dünnen Fladen ausrollen.

Nun mit der Creme bestreichen und mit den anderen Zutaten belegen.

Bei 200*C im Backofen bei Umluft etwa 10-15 Minuten backen.


Mein Tipp für dich:

Ich gebe gerne noch zusätzlich in die Creme für den Belag 1 TL Waldhonig und etwas Brennnesselsamen.

Comments


bottom of page