all copyrights by tausendgrün©

  • Facebook Vintage Stamp
  • Marion Putensen

Glück beginnt im Kopf


Der Jahresanfang ist immer etwas Besonderes. Der Datumszähler steht auf Start, man hat jede Menge gute Vorsätze, das motiviert viele Menschen und sie nutzen die Gelegenheit für sich selbst neu anzufangen. Den Elan, das Feuer und den eigenen Schwung für das unverbrauchte möchte man nutzen um etwas unschönes oder ungeliebtes von sich abzuschütteln für einen Neubeginn.Die Vorsätze für 2016 sind noch frisch und noch nicht verblaßt.

Glück beginnt im Kopf also lasst uns gemeinsam mit vielen schönen Geschichten zum Thema "Wildkräutern und Heilpflanzen" starten.

Ich werde den Januar und Februar nutzen um mit Brennnesselsamen zu entschlacken. Wusstet Ihr eigentlich das die Samen der Brennnessel auch "Superfood" genannt werden? Wegen ihres extrem hohen Gehalts an hochwertigen Aminorsäuren (über 30 % in der getrockneten Pflanze) sind Brennnesseln und insbesondere Brennnesselsamen äußerst beliebt.Die Brennnesselsamen sind ein wertvoller Energie- und Eiweißlieferant für den Winter. Sie schmecken nussig und passen gut zu Müsli, frischem Salat oder als Energiebooster in Euren Smoothie.Die Brennessel ist für die Gesundheit des Menschen eine sehr wichtige Pflanze. Sie enthält viele wichtige Stoffe, die das Blut reinigen, das Immunsystem stärken und viele Leiden lindern kann. Von der Brennessel können viele Teile verwendet werden. So kann man unter anderem die Blätter zu Salat oder wie Spinat bereiten. Die Samen können getrocknet oder frisch zu Müsli gegessen werden oder über Salat gestreut werden. Tee kann aus Wurzeln und Blättern zubereitet werden. Rundum ist diese Pflanze also nutzbar. Von vielen wird sie wegen ihrer positiven Eigenschaften geliebt. Schon vor 2000 Jahren wusste man um die aphrodisierende Wirkung der Brennesselsamen. Vor allem Männer können die Samen für die Luststeigerung verwenden. Durch die Samen werden die Körperfunktionen angeregt, außerdem wirken sie tonisierend, was für die Luststeigerung vorteilhaft ist. Doch dies stellt nur einen kleinen Bereich der Wirkungskraft der Brennessel dar. Die Brennesselsamen können sowohl in getrockneter als auch in frischer Form angewendet werden. Werden sie getrocknet, sollten sie auf jeden Fall dunkel und trocken aufbewahrt werden. Somit bleiben sie auch lange haltbar. Die frischen Brennesselsamen werden direkt von der Pflanze geerntet und angewendet. Neben den wichtigen Inhaltstoffen, die in den Samen enthalten sind, bieten sie außerdem einen leicht nussigen Geschmack wie man ihn von Leinsamen kennt. Aus diesem Grund sind sie nicht nur für die Gesundheit des Menschen gut. Sie bieten auch ein feines Aroma. Gleichzeitig bieten sie dann natürlich auch wieder die tonisierenden und belebenden Wirkungen. Die Samen können natürlich auch in Tees angewendet werden. Dies ist in der frischen aber auch in der getrockneten Form möglich. Man kann zum Beispiel für einen Nieren- und Blasen-Tee getrocknete oder frische Brennesselsamen und -blätter verwenden.

#frühjahrsmüdigkeit #naturapotheke #Brennessel